shadow
Leichathletik Wehr
 

Leichtathletik - Abteilung des TV Wehr e.V.

Als größte Abteilung im TV Wehr ist die Leichtathletikabteilung das „Aushängeschild“ des Gesamtvereins.

Wir bringen Euch auf unserer Homepage aktuelle Informationen von Wettkämpfen, aber auch Hintergrundinfos und Berichte rund um unseren Verein und unsere Leichtathletinnen und Leichtathleten.

Deutsche Meisterschaften Aktive
03./04.08.2019 - Berlin

Julia und Benjamin Schneider am Start

Erstmalig wurden Deutsche Meisterschaften in 10 verschiedenen Sportarten in Berlin veranstaltet. Wehrer Athleten/innen präsentierten ihre Heimatstadt hervorragend und waren vorne dabei. Seit langem sind Julia und Benjamin Schneider eine feste Größe über die Kurzhürden beim TV Wehr. Beide erreichten über 100 m,- bzw. 110 m Hürden das Halbfinale. Für Julia bedeutete dies Rang 10 in 13.72 sec, sie verpaßte nur knapp den Endlauf. Ihre Bestleistung über 100 m Hürden liegt bei 13.60 sec., gelaufen für Old Boys Basel in der Schweiz.
Benjamin kam ebenfalls an seine Bestleistung von 14.65 sec. über 110 m Hürden heran, gelaufen für den TV Wehr in Mannheim. In Berlin lief Benjamin 14.80 sec. und erreichte Platz 16

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
Julia und Benjamin !!!

BLV Block- und Mehrkampf-Meisterschaften
20./21.07.2019 - Konstanz

Luana Heerdegen
"BADISCHE MEISTERIN" - Block Wurf

Nicht optimal verlief der Start am 2. Tag der Badischen Block- und Mehrkampfmeisterschaften für den TV Wehr in Konstanz.
Absage einer Athletin wegen Krankheit und damit keine Mannschaftswertung. Luan Kummle verletzte sich beim beginnenden Hürdenlauf, damit war der Wettkampf mit einer möglichen Titelverteidigung gelaufen.
Luana Heerdegen rettete die anschließende gute Bilanz der Wehrer mit einem überlegenen Badischen Titel im Block Wurf in Klasse W12 mit neuer Bestleistung im Weitsprung (4.41 m)
Auch Liane Henneberg musste verletzungsbedingt, aussichtsreich im Rennen liegend, vor dem abschließenden 800 m lauf passen.
Platz 7 für Sophia Homberg (W13/Wurf) nach stark gezeigten Einzelleistungen, Platz 14 für Vanessa Krane nach hervorragendem Hürdenlauf, sie kann in den anderen Disziplinen sicherlich weit mehr.
Dass der Mehrkampf nicht zu seinen Stärken gehört, war für Max Wenk (M15/Block Lauf) schon zu Beginn klar. Über die abschließenden 2000 m ließ Max die Konkurrenz hinter sich und wurde in 7:06.72 min. deutlich Zweiter.
Einzige Teilnehmerin der Wehrer im 7-Kampf der Klasse W14 war Sara Furler. Sie arbeitete sich von Disziplin um Disziplin nach oben und wurde aber mit dem abschließenden 800 m Lauf mit dem 4. Platz belohnt.

Foto:
Luana Heerdegen, Liane Henneberg, Vanessa Krane
Sophia Homberg und Sara Furler (7-Kampf)

Sara Furler (7- Kampf)
Max Wenk (Block Lauf)

BLV Bestenkämpfe 4- Kampf
13.07.2019 - Mosbach

Luan Kummle erneut "BADISCHER MEISTER"

Luan Kummle (M13) machte es bei den Badischen Bestenkämpfen im 4- Kampf in Mosbach spannend. Erst mit einem überragenden Hochsprung auf 1.60 m konnte er sich an seinem Geburtstag den Badischen Titel sichern und vom Vorjahr verteidigen. Außerdem verbesserte sich Luan über 75 m auf 9.61 s und im Ballwurf auf 41 m. Damit nimmt Luan z.Zt. den 2. Platz in der aktuellen Deutschen Bestenliste M13 ein, bei 1989 Pkt., mit nur 4 Pkt. Rückstand.
Auf ebenfalls 2 neue Bestleistungen verbesserte sich Luana Heerdegen (W12). Hervorragende 10.59 s über 75 m und 4.37 m Weitsprung brachten ihr am Ende den 6. Platz bei 18 Athletinnen.
Vanessa Krane (W13) machten ihre Fußprobleme noch zu schaffen. Sie biss sich durch und verbesserte ihre Weitsprungleistung auf 4.46 m und warf den Ball auf tolle 38.50 m.

Bestleistungen für Vanessa und Luana !

Bezirks-Jugend Einzelmeisterschaften U12 / U14
06.07.2019 - WT-Tiengen

Im Tiengener Stadion fanden die Einzelmeisterschaften U14/U12 des Bezirks statt.
Luan Kummle war der überragende Athlet in Klasse M13. Er gewann den 75 m Sprint (9.88 s), 60 m Hürden (10.19 s.) und Hochsprung (1.49 m).
Bei den W12 Mädchen war Luana Heerdegen durchweg vorne zu finden. Platz 1 über 75 m, 2. über 60 m Hürden, ebenfalls Platz 2 beim Hochsprung. Stark besetzt waren auch die W13-Mädchen des TV Wehr. Über 75 m Platz 4 für Sophia Homberg, 5. Sarah Posniak, 6. Liane Henneberg.
60 m Hürden - 2. Sophia Homberg, 3. Vanessa Krane, 4. Liane Henneberg. Beim Weitsprung belegten Sophia Homberg Platz 3, Liane Henneberg Platz 4.
Die 4x75 m Staffel ging in 43.62 Sek. unangefochten an die Mädchen des TV Wehr.

Foto: v li n. re
Vanessa Krane, Sophia Homberg, Alessia Carozzini,
Liane Henneberg, Sarah Posniak, Luana Heerdegen, Lendea Kadriu

Bezirks BSMM - Vorkampf
29.06.2019 - Rheinfelden

Äußerst erfolgreich schnitt der TV Wehr bei den Mannschaftsvorkämpfen in Rheinfelden ab. Mit 5 Mannschaften angetreten, wurden 2 Siege, zweimal mal Platz 2 und einmal Platz 3 erreicht.
Für die beiden siegreichen Mannschaften, der MK U12/2 und der MJ U14/3 ist die Teilnahme am Bad. Endkampf im Herbst in Karlsruhe sicher.
Die Mädchen-Mannschaften WK U12/2 und WJ U14/2 müssen mit jeweils Platz 2 noch nachsitzen, da die Quali nicht gesichert ist.
Bei der MJ U16 ist ein weiterer Mannschaftsdurchgang am 16. Juli 2019 in Lenzkirch vorgesehen. Dort soll mit Unterstützung der U14-Jugend ebenfalls die Quali erreicht werden.
Bei 35 Grad wurden teils persönliche Bestleistungen aufgestellt. Überragend der noch 12-jährige Luan Kummle, welcher die 75 m in 9.94 sek. sprintete und mit 5.58 m eine persönliche Weitsprung-Bestleistung erzielte.


Foto: siegreiches MJ U14 Team (StG Dinkelberg)
mit Björn Koch, Luan Kummle, Beni Jassen und Carlos Franco

BaWü - Meisterschaften U18 / U23
01./02.06.2019 - Heilbronn

Silber für Chiara Wetzel
4. Platz für Simea Thanei

Über ihre Spezialdisziplinen, die 100 m Hürden erreichte Chiara Wetzel (U23) in 14.85 s, (Vorlauf 14.79 s) den 2. Platz und somit die Silbermedaille !

Simea Thanei (U18) steigerte sich ebenfalls schon im Vorlauf auf 14.97 s und wurde im A-Endlauf 4. mit persönlicher Bestzeit in 14.71 s.
Beste Vorraussetzung für den kommenden 7- Kampf in Weingarten.

Herzlichen Glückwunsch
Chiara und Simea

Bahneinweihung und Regiomeisterschaften
25.05.2019 - Wehr

Eine gelungene Einweihung der sanierten Leichtathletikanlagen eröffneten die Regio-Meisterschaften der Aktiven / U20 / U18 / U 16 im Frankenmattstadion.
Stimmungsvolle Aufführungen der jüngsten Sportler/innen des TV Wehr begleiteten die Übergabereden von Bgmst. Michael Thater, Architektin Katja Wessel, TV-Vorstand Erhard Schorm sowie Dieter Eckert von der Leichtathletikabteilung.
141 Athleten aus 23 Vereinen bis Offenburg und Radolfzell traten an. Eine tolle Bereicherung bildete Hochspringerin Carolin Gottschalk, welche für den TSV Bayer Leverkusen startet. Mit 1.78 m schaffte sie eindrucksvoll die Quali für die Deutschen Meisterschaften.
Aber auch die Athleten des TV Wehr konnten sich in starken Feldern sehen lassen. Gute Entwicklung, gerade in den Wurfdisziplinen von Quereinsteiger Tom Sernatinger (M14). Als Jüngster (M13) dominierte Luan Kummle den Weitsprung (5.06 m) im kurzzeitigen Starkregen. Über 800 m steigerte sich Max Wenk auf 2:23.58 min. Fabian Klein, TV Schwörstadt war Bester der Altersklasse U18 im Sprint und Weitsprung. 11.17 sek. legte William Silvestre Alves vom USC Freiburg über 100 m als Tagessieger hin. Die Geschwister Julia und Benjamin Schneider, welche für den TV Wehr starten, waren über die Kurzhürden eine Klasse für sich. Mit sehr viel Spaß traten die beiden Ur-Wehrer Marco und Mathias Eckert beim Kugelstoß und Diskuswurf an. Nach vielen Jahren und ohne spezielles Training zeigten beide noch hervorragende Leistungen.
Erstmals stieß Aiola Kadriu (W15) die Kugel auf 9.88 m, sie gewann auch den Diskuswurf. Laura Kummle entwickelt sich zu einer hervorragenden Läuferin. Ihr Sieg über 200 m in einem großen Starterfeld brachte ihr in 28.05 s die Quali für die "Badischen".
Wieder einmal siegte Simea Thanei über die Kurzhürden in 15.37 s und übersprang 1.56 m beim Hochsprung. Persönliche Bestleistung beim Kugelstoßen auch für Susan Kaiser (11.23 m) und Salome Thanei mit 10.59 m. Alina Müller ließ sich den Sieg mit dem Speer mit 31.77 m, vor Sophie Litschka (30.30 m) als 3. nicht nehmen.

Alles in Allem ein gelungener Leichtathletiktag, welcher nur durch eine kurze Regenzone gegen Abend etwas beeinträchtigt wurde.

3Länderlauf Basel/CH

Max Wenk 2. Platz

Beim 3 Länderlauf am Sonntag, 19.05.2019 in Basel / CH zwischen Marktplatz, Mittlere Rheinbrücke und Wettsteinbrücke schaffte Max Wenk in einer Zeit von 8:33 min. über 2.3 km den ausgezeichneten 2. Platz in der Schülerklasse.

Herzlichen Glückwunsch !!

BLV - BJMM Finale
18.05.2019 - Kirchzarten

Badischer Mannschaftsmeister
Weibl. Jugend U18

Bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften der Aktiven und Jugend in Kirchzarten dominierten die Wehrer Leichtathletinnen ihre Altersklasse.
Das Team um Amelie, Alina, Simea, Salome, Mariella, Laura, Peyam und Susan trumpfte mächtig auf, sammelte 4155 Punkte und gewann den Wettbewerb mit 42 Pkt. Vorsprung auf die StG Engen/Iznang. Wie gewohnt stieß Susan Kaiser die Kugel auf 10.14 m, Salome Thanei verpaßte mit 9.87 m nur knapp die 10 m Marke. Schnellste über 100 m war Simea Thanei in 13.02 s., Peyam Tümen lief 13.30 s., Mariella Hudec 13.48 s. Beim Weitsprung wuchs Simea über sich hinaus und sprang auf Bestweite von 5.41 m. Peyam (4.79 m) und Laura Kummle (4.62 m) belegten die weiteren Plätze. Überaschend stark unsere 800 m Läuferinnen. Alina Müller in 2:30.90 min. und Amelie Höpfl in 2:34.01 min. konnten der Konkurrenz Paroli bieten. Neue Bestleistung erzielte die 4x100 m Staffel der Wehrer Mädchen in der Besetzung, Hudec, Thanei, Kummle und Tümen in 51.28 Sekunden.

Bezirks - Blockmehrkampf
18.05.2019 - Höllstein

Überragender Luan Kummle im Block S/S

Vier erste Plätze und sieben mal die direkte Qualifikation für die Badischen Block- und Mehrkampfmeisterschaften in Konstanz !
Überragender Athlet an diesem Tag war Luan Kummle (M13) mit 5 persönliche Bestleistungen, neuem Vereins- und Bezirksrekord im Block Sprint/Sprung, wobei die 5.54 m beim Weitsprung fast nicht mehr zu toppen sind. Yannik Müller wurde 4. in Altersklasse M14 im Block S/S.
Erster Platz für Max Wenk (M15) im Block Lauf. 7:03.95 min. über 2000 m im Alleingang waren beachtlich.
Luana Heerdegen (W12) litt unter einer Oberschenkelzerrung, ließ sich aber den Sieg im Block Wurf nicht nehmen. Garant auf den ersten Platz war Vanessa Krane (W13) im Block S/S. Überragend ihre Hürdenzeit über 60 m in 10.68 s.
Immer besser in Form kommt Liane Henneberg (W13), Block Lauf. Schnellste Sprintzeit (11.13 s.) über 75 m und auch über die Hürden vorne dabei. Platz 2 war die Belohnung.
Alessia Carrozini (W13) verpaßte die Bad. Quali im Block Lauf nur knapp. Sie entwickelt sich im Sprint und über die Hürden, warf den Ball auf 30 m.
Eine Nachwuchshoffung ist Sarah Posniak (W13). Sie nimmt eine tolle Entwicklung und überzeugt durch ihre wachsende Schnelligkeit. Für Sophia Homberg (W13) verlief der Wettkampf im Block Wurf nicht optimal. Schnell über 75 m (11.31 s), verkorkster Hürdenlauf, aber dennoch die Quali für Konstanz geschafft.
Auch für Sara Furler (W14) liefen die Hürden im Block Wurf nicht zufriedenstellend, wobei hier viele Punkte verschenkt wurden. Dennoch ist Sara wie auch Luan, Luana, Vanessa, Liane, Sophia und Max in Konstanz dabei.

Regio-Mehrkampfmeisterschaften
11./12. Mai 2019 - Weil

TV Wehr überaus erfolgreich !!

Der TV Wehr und TuS Lörrach-Stetten waren die überragenden Vereine bei den Bez. Mehrkampfmeisterschaften in Weil. Lediglich 13 Athleten vertraten den TV Wehr, mit 12 Titeln war Wehr aber am erfolgreichsten und zeigte die gute Jugendarbeit des Vereins.
Neuling Tom Sernatinger wurde bei seinem ersten Wettkampf 2. in Altersklasse M14, Yannik Müller folgte auf Platz 3, jeweils im 4-Kampf, Platz 6 für Max Wenk bei den 15-jährigen.
Überdurchschnittlich schnitten die Mädchen ab. Luana Heerdegen (W12) belegte Platz 1 im 3- und 4-Kampf. In Klasse W13 war Vanessa Krane im 3- und 4-Kampf nicht zu schlagen. Im 4-Kampf folgten Liane Henneberg (4.), Sarah Posniak (7.) und Alessia Carrozini (9.). Die Mannschaftswertung U14 wurde ebenfalls klar von den Wehrer Mädchen gewonnen.
Einzige Starterin W14 war Sara Furler im 4- und 7-Kampf mit 2 Siegen. Platz 8 für Aiola Kadriu im 4-Kampf (W15).
Kaderathletin Simea Thanei (U18) beherrschte den 4- und 7-Kampf von Anfang an. im 7-Kampf folgten Alina Müller auf Platz 3 und Amelie Höpfl auf Platz 6.
Die Mannschaftwertung ging ebenfalls an den TV Wehr in der Besetzung Thanei/Müller/Höpfl).

Foto:
Simea Thanei nach dem abschließenden 800 m Lauf

Bericht Badische Zeitung - unter
Aktuelles - Presse

Bezirks - Bahneröffnung 1. Tag
Samstag, 4. Mai 2019 - Lörrach

Trotz Regen, Kälte und Wind beachtliche Leistungen

Mit 29 jungen Athleten war der TV Wehr gut vertreten und konnten z.T. mit einer beachtlichen Frühform abschneiden. Bei Wind, Regen und Kälte waren die Verhältnisse an diesem Tag nicht unbedingt für die Leichtathletik leistungsfreundlich. Überragend an diesem Tag unsere Nachwuchstalente. Luan Kummle (M13) gewann die 60 m Hü, den Weitsprung und wurde 2. beim Hochsprung. Mit 3 Siegen, über die Hürden, Hoch- und Weitsprung war die Kaderathletin Simea Thanei (U18) nicht zu bezwingen. Ausnahmeathletin ist auch Luana Heerdegen (W12). Sie gewann den Sprint und Diskuswurf, wurde jeweils 2. über die Hürden und beim Hochsprung.

Nachfolgend die besten Ergebnisse des TV Wehr:
Max Wenk (M15) 2. 800 m 2:28.77 min
Yannik Müller (M14) 2. Hoch 1.44 m
Luan Kummle (M13) 1. 60 m Hü 10.65 s
2. Hoch 1.44 m
1. Weit 5.15 m
Mariella Hudec U18) 2. 100 m 14.04 s
Susan Kaiser (U18 1. Kugel 10.57 m
Laura Kummle (U18) 1. 800 m 2:45,32 min
Alina Müller (U18 3. 100 m Hü 16.88 s
Simea Thanei (U18) 1. 100 m Hü 15.33 s
1. Hoch 1.60 m
1. Weit 5.25 m
Aiola Kadriu (W15) 2. Kugel 9.35 m
Sara Furler (W14) 1. Kugel 8.68 m
2. Weit 4.39 m
Liane Henneberg (W12) 2. 75 m 11.43 s
Sophia Homberg (W12) 3. Diskus 17.03 m
Vanessa Krane (W12) 1. Hoch 1.36 m
Alessia Carrozini (W12) 4. 800 m 2:59.37 min
Sarah Posniak (W12) 4. Hoch 1.24 m
Luana Heerdegen (W12) 1. 75 m 11.39 s
1. Diskus 16.96 m
2. 60 m Hü 11.06 s
2. Hoch 1.28 m
4 x 75 m Staffel WJ U14: 1. 43.90 s
(Heerdegen/Henneberg/Krane/Homberg)

Foto:
Luan Kummle beim Zieleinlauf


Badische Hallenmeisterschaften U18 / U20
16.02.2019 - Mannheim

Bronze für Michaela Kapp

Krankheitsbedingt steht die Hallensaison 2019 unter keinem guten Stern. Leistungsträgerin Simea Thanei und auch Mariella Hudec fielen erneut aus, sodass auch die 4x200 m Staffel der Wehrer nicht gelaufen werden konnte.
Achtbar schlug sich, obwohl Trainingsrückstand durch das Abi, Michaela Kapp in Klasse U20. Im Hochsprungwettbewerb wurde Michaela 3. mit 1.57 m, über die Kurzhürden gewann sie das B-Finale (VL 10.36 s.).
Erstmals liefen unsere U18-Mädchen die 400 m in der Halle. Sie schlugen sich achtbar, Amelie Höpfl (1:06,20 min.) als 5., Alina Müller (1:06,33 min.) als 6. und Laura Kummle (1:06,78 min.) als 8.
Alina Müller wurde 5. im B-Finale über die 60 m Hürden. Premiere waren die 200 m von Laura Kummle (28.90 s.) und Amelie Höpfl (30.20 s).
Unter Wert als 9. wurde Susan Kaiser beim Kugelstoßen (9.80 m) geschlagen, sie zeigte ihr Leistungsvermögen im Training, doch leider im Wettkampf nicht.

A C H T U N G

Berichte, Ergebnisse und Fotos unserer "JÜNGSTEN"
findet man ab sofort
unter
Aktuelles - NEUIGKEITEN !!

Stadtmeisterschaften 2019

Ausschreibung und Zeitplan

BaWü Meisterschaften Aktive
13./14.07.2019 - Walldorf

Julia Schneider BaWü-Hürden-Meisterin
Bronze für Benjamin Schneider - 110 m Hürden

Die für den TV Wehr startenden Geschwister Julia und Benjamin Schneider setzten Glanzpunkte bei den BaWü - Meisterschaften der Aktiven in Walldorf.
Nach 14.18 s im Vorlauf über 100 m Hürden ließ Julia der Konkurrenz bei den Landesmeisterschaften keine Chance im Endlauf und holte sich in 14.09 s den Titel
Über 110 m Hürden der Männer lief Benjamin im Vorlauf 14.93 s, im Endlauf verbesserte er sich dann auf 14.91 S und holte damit die Bronzemedaille.

BaWü Mehrkampf
13./14.07.2019 - Weingarten

Alina Müller einzige Starterin des TV Wehr

Bericht folgt !